Startseite
  Über...
  Archiv
  Über dieses Projekt
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

http://myblog.de/yohji-kudo

Gratis bloggen bei
myblog.de





Positive Veränderung...

Schon wieder ist ein Weilchen her, dass ich mich gemeldet habe. Die Zeit verfliegt momentan einfach nur so… dies ist etwas, das ich schon lange nicht mehr empfunden habe. Im Spätsommer und Herbst kam mir jeder Tag wie der vorige vor und ich hatte das Gefühl, dass sich absolut nichts änderte und ich keinen Millimeter vorwärts kam, egal was ich tat.
Doch mittlerweile fühle ich mich wirklich sehr gut und ausgeglichen und ich hoffe auch, dass das so bleibt.

@Yu-chan:
Das stimmt allerdings, es tat und tut mir gut, manche Dinge nieder zu schreiben. Momentan sind es ja fast nur erfreuliche Dinge, aber auch die muss ich manchmal einfach loswerden. Von daher bin ich schon froh, dass Omi unser Internet so schnell wieder flott bekommen hat.
Ich hoffe auch sehr, dass es so bleibt. Zu sagen, dass ich keine Angst habe, wäre gelogen. Aber dieses Gefühl verdränge ich soweit wie möglich und in Brads Gegenwart bin ich ohnehin die Glückseligkeit in Person.
Ran geht es momentan auch gut, warum, erzähle ich gleich.

@Ran:
Nun, wie bereits erwähnt, geht es Ran besser und ich werde mich natürlich weiterhin darum bemühen, dass es uns allen so gut wie nur möglich geht ^_-


Der Grund für Rans gehobene Laune ist sein Treffen mit Schuldig letzte Woche. Sie haben den Tag auf den Rummel verbracht, wo sie augenscheinlich beide ihren Spaß hatten und es sich gut gingen ließen. Abends waren sie beim Italiener und im Vergleich zu ihrem letzten Treffen schien dieses sehr harmonisch abgelaufen zu sein. Zudem hat Ran endlich sein geliebtes Katana zurück bekommen, so dass er nun auch wieder trainieren kann, was ihm auch oft seelischen Ausgleich verschafft hat früher.
Er kam am selben Abend später noch zu mir und hat mir freudig von seinem Tag mit Schuldig erzählt… und es war eine Wonne, ihm zuzuhören und zu sehen, dass es ihm gut ging, dass er Spaß gehabt hatte. Hoffentlich entwickelt sich das weiterhin positiv.
Ich kenne Schuldig wirklich nicht gut genug, um mir ein Urteil zu erlauben, deshalb lasse ich mich einfach mal überraschen, wie das Ganze weitergeht.

Brad ist zurzeit leider ziemlich beschäftigt und muss eventuell sogar bald nach New York fliegen, da es in einer Firma dort Probleme gibt. An den Abend nach unseren ersten Treffen war ich irgendwie recht unruhig… vielleicht hatte ich unterbewusst doch irgendwie Angst, ihn nicht wieder zu sehen. Doch auch das hat sich mittlerweile weitestgehend gelegt. Ich genieße die gemeinsame Zeit aus vollen Zügen und versuche mir wirklich jedes Detail wieder ins Gedächtnis zu rufen, was natürlich ein unmögliches Unterfangen ist. Dennoch weilen meine Gedanken oft bei letztem Sommer und auch das alte Gefühl der Angst steigt manchmal noch in mir auf, was ich jedoch nach Möglichkeit nicht zulasse.
Ich kann immer noch kaum glauben, dass ich den Menschen, den ich eigentlich schon verloren hatte, nun wieder habe… Dass Brad all die Monate noch an mich gedacht hat und in gewisser Weise auf mich gewartet hat, obwohl ich mich eigentlich nie wieder hätte an ihn erinnern können.

Ich rede auch manchmal spät abends noch mit Ran über solche Dinge, wenn die anderen beiden schon oben in ihren Zimmern sind. Es schweißt uns noch mehr zusammen, dass wir beide etwas wissen, was die anderen zwei nicht wissen. Und ich bin froh, manche Sachen einfach mal auszusprechen, denn auch wenn ich wirklich sehr froh darüber bin, mich wieder erinnern zu können, so waren es halt doch nicht nur positive Dinge, die wir erlebt haben… Ich werde mich einfach an all das langsam gewöhnen müssen, und bin zuversichtlich, das auch zu schaffen.
7.2.07 21:01
 


Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Ran (7.2.07 22:03)
Wow. Na also wie sich das anhört, scheint sich alles recht normalisiert zu haben und ich bin froh, das es Ran jetzt gut geht. Seine Augen haben sicher geleuchtet. Ich kann es mir jedenfalls vorstellen, so wie du es hier beschrieben hast ^-^

Das Brad eventuell bald weg muss, ist natürlich nicht so erfreutlich, aber ich glaube, das schweißt euch nur noch mehr zusammen. Und du hast ja wie gesagt immer noch Ran, mit dem du was unternehmen kannst. ^^


Yu-chan / Website (8.2.07 17:47)
Ich finde es sehr schön, dass die Situation so entspannt ist =)
Nicht nur du hast dein Glück mit Brad, auch Ran scheint ja langsam Gefallen an Schuldig zu finden und die Gespräche mit dir werden sicherlich auch dazu beitragen, das er sich besser fühlt. Und ich denke mal, dass sie dir auch nicht schaden, nicht wahr? *smile*

Das Brad weg fliegen muss ist wirklich schade, aber ich bin der Meinung, dass er sich beeilen wird und schnell zu dir zurückkehrt. Und die Wiedersehenesfreude wird das sicherlich wieder ein wenig ausgleichen... vielleicht entführt er dich ja fein Essen oder dergleichen? ^.~

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung